pekip_babies_slider.png
Prager Eltern-Kind-ProgrammHilfe für Familien-Mitglieder von Menschen mit Sucht-Problemen

PEKiP® – Prager-Eltern-Kind-Programm

Die PEKiP-Kurse geben Müttern und Vätern die Möglichkeit, ihr Kind im ersten Lebensjahr bewusster zu erleben und es durch Spiel und Bewegung anzuregen.

Ansprechpartner

Frau
Tine Machill
Leiterin Sozialarbeit


Tel: 07531/62970
familie@ov-kn.drk.de

Luisenstr. 1
78464 Konstanz

PEKiP® ist eine Entwicklungsbegleitung für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr.

Das Prager-Eltern-Kind-Programm basiert auf Bewegungsspielen des Prager Psychologen Dr. Jaroslav Koch, der den Einfluß der frühen Bewegungsstimulation auf die motorische und psychische Entwicklung der Säuglinge untersuchte. „Es geht darum, die Kinder in ihrer Gesamtheit zu entfalten, ihre Gefühle, ihre Verhaltensweisen, das Sammeln von Lebenserfahrung!“

Im Kurs wollen wir uns Zeit nehmen:

1. Die Eltern-Kind-Beziehung fördern

Aufbau einer positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude. Unterstützung der Fähigkeit, die Bedürfnisse des Kindes besser wahrzunehmen und angemessen darauf zu reagieren.

2. Das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen

Das Baby wird als kompetent angesehen, eigenständig Tempo, Wege und Ziele seiner Entwicklung zu bestimmen. Die ausgebildete Gruppenleiterin vermittelt ganzheitliche Bewegungs- und Spielanregungen, die dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes entsprechen und es beim Lernen unterstützen.

3. Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander fördern

In der Gruppe ist es möglich, sich einen Hintergrund für viele wichtige Erziehungsentscheidungen zu holen. Die Erwachsenen können sich in jeder Phase der Entwicklung ihres Kindes mit der Gruppenleiterin und den anderen Eltern austauschen und somit ihre eigene Eltern-Kompetenz stärken.

4. Kontakte der Kinder untereinander unterstützen

Das PEKiP bietet Babys im ersten Lebensjahr die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen zusammen zu sein und erste soziale Kontakte im Beisein ihrer Eltern zu knüpfen. Durch die regelmäßigen Treffen im ersten Lebensjahr entsteht sowohl Vertrautheit der Babys untereinander als auch zu anderen Erwachsenen. Die Kurse werden ab dem 2. Lebensmonat angeboten, es können mehrere Kurse im ersten Lebensjahr besucht werden.

 

Details zum Kurs


Kursdauer: 8 Termine á 90 Minuten

Kosten: 120,- € für 8 Termine

Kursort: DRK Haus Luisenstr. 1, 78464 Konstanz

Leitung: Tine Machill, Dipl.-Sozialpädagogin und zertifizierte PEKiP-Gruppenleiterin und Halina Lech, Pädagogin und zertifizierte PEKiP-Gruppenleiterin

 

Anmeldung / Interesse


Neue Kurse starten fortlaufend. Bitte schicken Sie uns Name und Geburtsdatum Ihres Kindes über untenstehendes Anmeldeformular. Außerdem Können Sie sich für den Newsletter Familienbildung eintragen, über den wir laufend über freie Plätze informieren.

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Name Ihres Kindes
Geburtsdatum Ihres Kindes
Die Datenschutz-Hinweise habe ich zur Kenntnis genommen.